Letztes Feedback

Meta





 

dödööö dödööööö

so here i am, writing again on my cool, new, nearly virgin blog

 

was soll ich erzählen? intressierts überhaupt jemanden? neeein natürlich nich. und da ich sowieso erst gestern in ner ewiglangen mail an meine freundin mir erstmal alles von der seele gequatscht hab die katharsis (lol) die ich durchs schreiben gewinn sowieso fürd katz...

egal ich hab trotzdem lust was zu produzieren, auch wenns eh nur müll is

vorher war ich joggen...so gut hab ich mich schon lang nich mehr gefühlt...geile musik (aiii ich liebe mein handy, es spielt nur die musik die ich will!) und es sah sooo schön aus. überall schnee, unglaublich. und hier bei uns - dorf und so - isses halt eigentlich total dunkel aber im schnee sieht das total geil aus alles...unglaublich. bin zwar total nass geworden, meine socken waren pitschnass, aber das war mir so egal...

ich wollte nur noch mich bewegen, raus, an die frische, kalte luft, weg von meinem schreibtisch, und rennen rennen rennen rennen rennen bis ich nich mehr konnte (was leider bei meiner nicht vorhandenen kondition relativ schnell passiert...^^) und wirklich kein schwein unterwegs, es war einfach nur zu geil

 

naja s gibt doch was, was mich grad bedrückt. was heißt bedrückt, solangsam is das schon normalzustand. meine schwester hat so voll die probleme. ich weiß nich, sie is inzwischen schon 16 aber immer noch total unreif in mancher hinsicht...sie sieht sich selbst glaub ich ganz gern als opfer, so kommts mir zumindest vor. weil sie sozusagen stolz darauf is, so pessimistisch und schlecht gelaunt zu sein und dann denk ich mir nur: hey, wenn dich selbst an der tatsache gar nichts stört wird sich das nie ändern...und is natürlich auch ganz cool und ritzt sich, bzw hat sie, weiß nich ob sies immer noch macht, ich glaub nich. aber wenn andere das machen findet sies lächerlich und pseudo-emo. total bescheuert, wo is da bitte der unterschied? ständig beschwert sie sich über die leute die ja unbedingt anders sein wollen, dabei is sie selber genau gleich. klar, man kann seine persönlichkeit nich ändern, aber wenn jemand so permanent unzufrieden, genervt und pessimistisch ist dann hat des nichts mehr mit persönlichkeit zu tun sondern einfach nur mit der einstellung, die man zu sich selbst hat.

und ständig dieses geheule mit diesem penner. total lächerlich. klar, ich kann nich in sie reinschaun, aber sie trauert dem wichser doch sowieso nur nach, damit sie sich mit ihrer opferrolle besser identifizieren kann! hauptsache sie muss nich glücklich sein. hauptsache sie hat was zu motzen. hauptsache sie kann sich selbst so schlecht fühlen. total bescheuert. aus dem alter sollte sie einfach raus sein. es is eine sache wenn man unglücklich verliebt is. es is ne andere sache wenn man sich da so reinsteigert, nur damit man etwas hat, worüber man die ganze zeit nachdenken kann um sich noch schlechter zu fühlen. und so kommt mir das bei ihr vor. die will sich gar nich besser fühlen, die will gar nich glücklich sein.

manchmal blitzts dann doch auf dass sie gut drauf is. als ich noch dawar wars eigentlich die meiste zeit so. aber in letzter zeit isses wieder total schlimm geworden. man kann mit ihr einfach nich mehr normal reden, sie is total genervt (und dann aber behaupten sie vermisst mich. das glaubt sie doch selber nich. wenn sie mir nich mal hallo sagen kann wenn ich komm nur weil sie am pc hockt und kein bock hat!) und einfach nur ätzend drauf. und wir (die ja nichts mit ihrer schlechten laune zu tun haben) dürfen das dann ausbaden wenn sie uns anzickt. dann aber über meine andere schwester schimpfen die sei angeblich so zickig und würde ihre schlechte laune an anderen auslassen...HALLO??? was is das dann bei ihr bitte. am anfang hat sie sich noch gefreut wenn ich gekommen bin aber inzwischen is ihr des auch scheißegal und ich war einer der wenigen menschen die sie zumindest manchmal aufmuntern konnten und hab mich immer super mit ihr verstanden eigentlich. aber wenn sie mir so deutlich zeigt dass sie mich eigentlich nich vermisst isses halt pech. wieso sollte immer ich ihr hinterherrennen? ich hab auch meine probleme, mach mir auch gedanken, bin auch nich immer zufrieden mit mir. aber ich lass das nich so nach außen raus und ich steiger mich auch nich rein und vor allem blend ich dann nich einfach die positiven aspekte dies gibt einfach aus oder ignorier sie, nur damit ich mich schlecht fühlen kann...und vor allem belast ich damit nich permanent meine umwelt. klar wenns einem mal schlecht geht und man sich an andere wendet, ok, aber wenn man nur die ganze zeit schlecht drauf is und den andern noch nich mal den grund sagen kann dann nervt es einfach nur. manchmal glaub ich sie denkt sie sei der einzige mensch auf der welt. echt ätzend.

ach was solls. ich kann jetzt eh nix machen. ich bin nunmal ausgezogen. sonst hätt ich wenigstens noch bisschen einfluss auf sie, würde wenigstens ab und zu mit ihr reden können und vielleicht würde sie mir auch mal erzählen was überhaupt los is. aber so kann man das mal total vergessen. wenn ich mal daheim bin hab ich entweder keine zeit oder einfach keinen nerv. und letztes WE hab ich sie ungefähr 10 mal gefragt was los is. sie erzählt es JEDEM wirklich verdammt nochmal jedem, aber meinst sie sagt auch nur ein wort darüber worums geht zu mir? nein natürlich nich, geht mich ja nix an seit ich nich mehr dabin oder wie...mann jetzt merk ich erstmal wie mich das aufregt. dann meint sie, sie muss es meinem kumpel erzählen, ihren ganzen tollen kwickbekanntschaften, was weiß ich, aber mir nich...ich mein was soll denn das? hat sie zu jedem furz mehr vertrauen als zu mir? da fühl ich mich immer total blöd, wenn selbst er mehr weiß als ich (hat sie dir das nich erzählt? hmm...) ich mein ich will sie nich kontrollieren und nix, aber wenn ich merk dass es ihr schlecht geht und sie wirklich 10 mal frag und sies mir einfach nich sagt denk ich mir aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah sowas bescheuertes...also ich trag sie nächsten freitag aber nich heim, da soll sie sich bloß mal nix einbilden...

blöbber.

naja jetzt gehts mir irgendwie auch nich besser -.- war wohl nix mit katharsis...jetzt is mir erstmal bewusst geworden wie mich das ankotzt dass sie immer so geheimniskrämerisch tut (aber wirklich nur vor mir, allen andern kann sies ja erzählen) als ob sies mir nich erzählen könnte, aaah wies mich aufregt. gut, ich bin egoistisch, aber nicht aus neugierde, sondern weil ich mich sonst verdammt nochmal ausgenutzt vorkomm wenn ich ihr alles erzählen würd und für sie nur dasein soll wenn sie sich mal bequemt auf meine dienste zurückzugreifen. so kann das doch nich sein, dass ich auf abruf bereit steh und sie bedient sich, wenn sie mal niemanden hat. da hab ich echt kein bock drauf.

10.12.08 23:40

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen